All posts by -

Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Deportationen der Sinti

INITIATIVE „GEDENKORT GÜTERBAHNHOF DARMSTADT“

Wissenschaftsstadt Darmstadt

 Landesverband Sinti und Roma

Jüdische Gemeinde Darmstadt

Gedenkveranstaltung  zum Jahrestag der Deportationen der Sinti

Der Kubus ist zurück am Güterbahnhof!

Denkzeichen zur Erinnerung an die aus Darmstadt deportierten

Juden und Sinti 1942/1943

 

Sonntag, 5. März 2017 Beginn:14.00 Uhr

am Güterbahnhof Darmstadt

Kirschenallee/Ecke Bismarckstraße

 

www.denkzeichen-gueterbahnhof.de

 

Kontakt:

Renate Dreesen, Adam-Schwinn-Str. 49, 64319 Pfungstadt, 06157/84470, rdreesen@gmx.net

Peter Schmidt, Lauteschlägerstr. 19 64289 Darmstadt, Tel 06151/74543, c.p.schmidt@arcor.de

DZSinti 10 - 1 DZSinti 9 - 1 DZSinti 8 - 1 DZSinti 7 - 1 DZSinti 6 - 1 DZSinti 5 - 1 DZSinti 4 - 1 DZSinti 3 - 1 DZSinti 2 - 1 DZSinti - 1

 

Keine Kommentare

Vor 80 Jahren: Beginn des spanischen Bürgerkriegs Lesung und Lieder mit Erich Schaffner

Vor 80 Jahren: Beginn des spanischen Bürgerkriegs

Lesung und Lieder mit Erich Schaffner

Der Spanische Bürgerkrieg (1936 – 39) ist ein oft vergessenes Ereignis. Am 13.Juli 1936 putschte General Franco gegen die aus den Wahlen hervorgegangene Linksregierung. Ziel des Putsches war, die von der Volksfront versprochenen Reformen zu verhindern und die Macht der Großgrundbesitzer und des Klerus zu erhalten. Gegen den Putsch erhoben sich in vielen Teilen des Landes die Industrie- und Landarbeiter_innen. Es kam zu einem dreijährigen Bürgerkrieg.

Antifaschist_innen aus vielen Ländern beteiligten sich am Kampf um die Republik. Sie wollten Freiheit und Demokratie verteidigen und das weitere Vordringen des Faschismus in Europa stoppen. Der Kampf ging verloren, da der deutsche Faschismus Franco und die Putschisten massiv mit schweren Waffen und einer Spezialtruppe, der Legion Condor unterstützte. Von dieser wurde in Guernica erstmals das Flächenbombardement einer Stadt durchgeführt. Die westlichen Staaten erklärten sich als neutral und duldeten damit die Intervention der faschistischen Mächte. Hitler und Mussolini konnten so ihre Macht festigen und den Zweiten Weltkrieg vorbereiten.

Pablo Picasso: Guernica. Erstellt 1937 nach der Bombardierung der baskischen Stadt durch die deutsche Legion Condor.

Um die Erinnerung an den Spanischen Bürgerkrieg und an den Widerstand der antifaschistischen Kräfte wach zu halten, laden wir zu einem Kulturprogramm ein.
Erich Schaffner trägt Lieder aus dem Spanischen Bürgerkrieg vor und lässt Zeitzeugen zu Wort kommen. Schaffner klammert die Widersprüche innerhalb der antifaschistischen Kräfte nicht aus, lässt sie bisweilen hart aufeinanderprallen und schafft damit ein realistisches Abbild jener Zeit. Begleitet wird er von Georg Klemp am Klavier.
Datum:      26.10.2016

Uhrzeit:      19:30

Ort:           Glaskasten der Hochschule Darmstadt, Schöfferstraße 3, Darmstadt

 

 

 

sb3-1 sb2-1 sb1-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstalter:
AStA Hochschule Darmstadt, Arbeitskreis ehemalige Synagoge Pfungstadt, Initiative Gedenkort Güterbahnhof, Bunt ohne Braun im Landkreis Darmstadt-Dieburg, Bündnis gegen Rechts

Keine Kommentare